BVB will Champions-League-Schwung mit nach Freiburg nehmen

Das 2:1 war nicht nur ein Sieg gegen einen Großen des Weltfußballs. „Es fühlt sich nach mehr an als nur nach drei Punkten. Wir haben eine eine Menge Respekt gewonnen und uns selbst gezeigt, dass das Spiel in Manchester nichts Einmaliges war“, erklärte Neven Subotic. Gegen Manchester waren die Dortmunder die bessere Mannschaft und mussten kurz vor Abpfiff nach einem umstrittenen Elfmeter den Ausgleich hinnehmen.

25.10.2012 | 19:36 Uhr  Quelle: www.derwesten.de

BVB will Champions-League-Schwung mit nach Freiburg nehmen
BVB-Trainer Jürgen Klopp (Foto: Patrik Stollarz / afp)

Dortmund.   Nach dem 2:1-Erfolg über Real Madrid in der Champions League bestreitet Borussia Dortmund nun zwei Pflichtspiele im Südwesten der Republik. In der Bundesliga tritt der BVB am Samstag beim SC Freiburg an, im DFB-Pokal am Dienstag beim VfR Aalen.

Klopp plant mit Gündogan und setzt auf Sieg: „Punktesituation verbessern“ — Quelle: www.bvb.de

[26.10.] Mittwoch, Samstag, Dienstag. Madrid, Freiburg, Aalen. Im Takt von drei Tagen geht es für Borussia Dortmund weiter. UEFA Champions League, Bundesliga, DFB-Pokal. Drei Wettbewerbe mit ihrem eigenen Reiz – wobei die Liga das „Brot- und Buttergeschäft“

[26.10.] Mittwoch, Samstag, Dienstag. Madrid, Freiburg, Aalen. Im Takt von drei Tagen geht es für Borussia Dortmund weiter. UEFA Champions League, Bundesliga, DFB-Pokal. Drei Wettbewerbe mit ihrem eigenen Reiz – wobei die Liga das „Brot- und Buttergeschäft“ „Klopp plant mit Gündogan und setzt auf Sieg: „Punktesituation verbessern“ — Quelle: www.bvb.de“ weiterlesen