DFL verabschiedet umstrittenes Sicherheitskonzept

Quelle: www.Sport1.de

Auch massive Fan-Proteste können die Entscheidung nicht verhindern: Die DFL verabschiedet ihr Konzept in allen 16 Punkten.
Die DFL-Vertreter Reinhard Rauball und Christian Seifert (r.) waren zufrieden Lupe

Die DFL-Vertreter Reinhard Rauball und Christian Seifert (r.) waren zufrieden

Frankfurt/Main – Der deutsche Profifußball hat die Zerreißprobe bestanden: Die Vollversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) verabschiedete das umstrittene Sicherheitskonzept „Stadionerlebnis“ am Mittwoch in Frankfurt/Main „mit großer Mehrheit“ in allen 16 Punkten – und wendete ein befürchtetes Eingreifen der Politik damit zumindest vorerst ab.

„Der professionelle Fußball ist als Gewinner aus dieser Veranstaltung hervorgegangen“, sagte Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball. mehr